Windlastberechnungen

Planungsunterstützende Berechnung

Die Ermittlung der Windsoglasten erfolgt über die neueste Ausgabe der DIN EN 1991-1-1-4 / NA: 2010-12. Bei der Berechnung zur Ermittlung der Befestigeranzahl wird zwischen Mitten-, innerer Rand-, äußerer Rand- und Eckbereich unterschieden.

POLYFIN bietet den Service, die Befestigeranzahl individuell für jedes Objekt als Einzelnachweis nach DIN EN 1991-1-1-4 / NA: 2010-12 zu ermitteln. Dadurch können sich Kostenvorteile ergeben.

Dazu wird dem Kunden unser „Formblatt für Windlastberechnungen“ per Download oder per Fax zur Verfügung gestellt. Der Kunde trägt die benötigten Daten ein und schickt das ausgefüllte Formblatt an die POLYFIN Anwendungstechnik zurück, die dann die objektbezogenen Berechnungen erstellt.

Durch die von POLYFIN erstellten Verlegepläne wird unseren Kunden das Setzen der Befestigungselemente erleichtert. In den Verlegeplänen sind die Eck-, Rand- und Mittenbereiche genau dargestellt.

Im Sanierungsfall sind als Grundlage für eine Berechnung Auszugswerte zu ermitteln. Diese Auszugswerte werden üblicherweise durch die Befestigungshersteller als kostenlose Serviceleistung erbracht.

Polyfin - Formblatt zur Windlastberechnung

Fragen hierzu beantwortet Ihnen gern unsere Anwendungstechnik:

Timm Ahlf
Telefon +49 (0) 6226 / 99 39 4 - 30
Fax + 49 (0) 6226 / 99 39 4 - 39
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Andreas Kohler
Telefon +49 (0) 6226 / 99 39 4 - 32
Fax + 49 (0) 6226 / 99 39 4 - 39
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok