DE | EN
> Nachrichten
EPD: Umwelt-Produktdeklarationen für Polyfin (FPO/TPO) und O.C.-Plan (ECB)
Als erste Kunststoffdachabdichtungen aus FPO/TPO sowie aus ECB wurden die Produkte der Polyfin AG nach neuer Norm gemäß ISO 14025 und EN 15804 bewertet.
mehr
POLYFIN Wartungswegplatte (FPO)
Die Polyfin Wartungswegplatte ist eine FPO-Platte mit strukturierter Oberfläche, welche für den Gehschutz von Flachdachabdichtungen z.B. Wege für Wartungsarbeiten eingesetzt wird.
mehr
ReferenzobjektLagerhalle Hobby Fockbek

Hobby Fockbek - hellgraue Flachdachflächen aus FPO

Architekten:
Büro Hansen, Am Gymnasium 2, 24768 Rendsburg
Bauherr:
Verwaltungsgesellschaft Striewski KG, Schafredder 28, 24787 Fockbek
Fläche: 6500 m²
Fertigstellung: Mitte 2005
Standort:
Schafredde, 24787 Fockbek
Baubeschreibung
Es handelt sich um den Neubau einer U-förmigen Lagerhalle eines bekannten Wohnwagenherstellers mit großzügigem
Innenhof, die an die bereits bestehende Halle anschließt.

Flachdach
Man hat sich bei diesem Bauvorhaben für eine Flachdachabdichtung mit einer einlagigen Kunststoffabdichtung entschieden.
Bei dem eingesetzten Material handelt es sich um Dachdichtungsbahnen Polyfin® 3020/ Polyfin® 4230 aus
dem Werkstoff FPO (Flexibles Polyolefin) in der Farbe hellgrau.
Die Kunststoffdichtungsbahnen sind gemäß der eindeutigen Hersteller- Verarbeitungsanleitung fachgerecht, materialhomogen in der Warmgastechnik verschweißt worden. Eine Nahtvorbehandlung mechanisch oder mittels Reiniger ist nicht notwendig. Das Abschrägen der Bahnenkanten im Bereich von T-Stößen ist zur Vermeidung von Kapillaren nicht erforderlich.
Das erspart zusätzlichen Arbeitsaufwand und hält somit die Kosten gering.
Die eingesetzten
Kunststoffdichtungsbahnen sind witterungsbeständig, hagelschlagbeständig, verrottungsfest, ozonbeständig, kälteflexibel, wurzelfest und zeichnen sich durch ein hervorragendes Umweltprofil aus, da sie frei von PVC, Halogenen, Chlor und Weichmachern sind. Zudem können diese Bahnen auch im Trinkwasserbereich eingesetzt werden (Prüfzeugnis).
Der gesamte Dachaufbau wurde im Nahtbereich sturmsicher gem. DIN 1055, T 4, mittels geprüften und zugelassenen
Einzelhaltern in der Tragkonstruktion mechanisch befestigt.

Dachaufbau
1.) Trapezblech
2.) Bituminöse Dampfsperre der Fa. Binné & Sohn GmbH&Co.KG, Mühlenstraße 60, 25421 Pinneberg
3.) Mineralfaser 140 mm
4.) Kunststoffdichtungsbahn Polyfin® 4230 (FPO), mechanisch befestigt

Suche
Impressum Impressum
Sitemap
> Informationen
-
> Downloads
> Ansprechpartner
POLYFIN AG
Polyfinstraße 1
D-74909 Meckesheim

Telefon: +49 (0) 62 26 / 99 394-0
Telefax: +49 (0) 62 26 / 99 394-99
info@polyfin.de